Kurzeitpflege

Kurzzeitpflege im Kinderhaus „Pipp L. Haus“

Auf dem großzügigen Grundstück werden wir in einem Gebäudeteile noch einen Bereich der Kurzzeitpflege im Kinderhaus aufnehmen.

Kurzzeitpflege ist die vorübergehende Pflege eines pflegebedürftigen Kindes oder Jugendlichen mit einer lebensverkürzenden Erkrankung (mit und ohne Behinderung) für eine begrenzte Zeit in einer Wohneinrichtung. Häufig wird eine Kurzzeitpflege nach einem Krankenhausaufenthalt, oder wenn für eine bestimmte Zeit die Pflege zu Hause ausgesetzt werden muss oder soll, beantragt. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einer lebensverkürzenden Erkrankung leben überwiegend in ihren Familien zu Hause und werden dort versorgt. Neben einer krankheitsgerechten und aufwendigen Pflege, muss der normale Familienalltag gemeistert werden. Auf Dauer kann das eine Zerreißprobe darstellen. Die vorübergehende Unterbringung des Kindes in einer Kurzzeitwohneinrichtung kann die Familie für eine begrenzte Zeit entlasten und sie kann neue Kräfte für den Alltag sammeln.

Wir planen auch hier neue Wege zu gehen und möchten den Kindern ein besonderes Erlebnis schaffen, daher läuft die Eröffnung dieses Einrichtungsbereiches bei uns unter dem Namen „Pipp L. Haus“.